Der Mensch lebt aus der Erfahrung und der damit verbundenen gemeinsamen Inspiration. Das führt mich immer wieder hinaus in Orte der Kommunikation, um meine Erfahrungen zu teilen und mitzuteilen. Ich erlebe bei den Vorträgen und Diskussionen, dass Impulse ausgehen und angereichert zurückkommen. Meine Themen sind Erfahrungen und fast immer mit dem GEHEN verbunden. Zu folgenden Vorträgen und Impulsen bin ich derzeit gerne unterwegs.

 

EINFACH. GEMEINSAM. #WACH.

Über drei Lebenshaltungen und Zugänge in Richtung Zukunft

Wie geht Leben in die Zukunft hinein? Es braucht Haltungen, Grundentscheidungen und ein konkretes Tun heute, um eine gutes Leben aller, für und mit allen zu ermöglichen. Die oft Jahrhunderte lange Tradition von Ordensgemeinschaften auf Basis der Gelübde hat Erfahrungen zutage gefördert, die ich selber im oftmaligen Weitgehen und Pilgern bestätigt bekommen habe. Ein einfaches, ein gemeinsames und ein waches Leben setzt jene Impulse, die ein geglücktes Leben braucht. Als spirituelle Basis sehe ich dabei das „Atmen, Weniger & Mehr, Dankbarkeit, Liebe, Vertrauen und Gebet“. Sie sind „Quellen des Lebens“, die wir freilegen können. Ermutigung, Motivation und praktische Gestaltungsmöglichkeiten sind das Ziel. Der Humor darf dabei nicht fehlen.

Als Vortrag oder Seminar verfügbar.

 

+++

WEITGEHEN und PILGERN sind HEILSAM

Erfahrungen mitgenommen in den konkreten Alltag

Weitgehen und Pilgern ist heilsam. Wer 21 Tage etwa 7 Stunden am Tag geht, wird die Seele, den Körper und alle mentalen Kräfte neu mobilisieren. Ein neues Lebensgefühl tritt ein. Es ist sozusagen die „gehende Kur“. Das Gehen führt in die Natur, die die beste und billigste Therapeutin für den Menschen ist. Wer sich die Zeit nimmt für regelmäßiges Gehen, wird merken, wie frisch, hellwach Körper, Geist und Seele werden. Oft sind gesundheitliche Probleme der Auslöser für das Weggehen. Und oft werden diese mit dem Gehen geheilt. „Es wird im Gehen gelöst.“

Ferdinand Kaineder stellt in diesem Vortrag seine heilsamen Erfahrungen von seinen Pilger-Touren nach Assisi (52 Tage), quer durch Österreich (28 Tage), entlang der grünen Grenze nach Thüringen (26 Tage) und als Klimapilger (21 Tage) vor. Ebenso fließen die Erfahrungen aus den Reisen mit #Weltanschauen nach Irland, am Barbaraweg in der Slowakei oder in Rumänien ein. Die Erfahrungen einer dreiwöchigen Offline-Zeit und dem Offline-Gehen sind ebenso Bausteine.

Beamer erforderlich.

+++

Kontakt: ferdinand.kaineder[@]gmail.com oder siehe Impressum