Category: Orden Leben

Ordensgemeinschaften in Österreich sind lebendig, wandlungsfähig, ein wichtiger gesellschaftlicher Faktor.

Wir können nicht länger auf den Klerus warten

Es war eine kurze Frage, die uns damals vor mehr als 15 Jahren in der „Bergdorf-Pfarre“ Kirchschlag nahe gegangen ist: „Wollen wir, dass in 50 Jahren der christliche Glaube das Leben hier im Bergdorf mitprägt?“. Wir hatten keinen Pfarrer am Ort. Wir wurden „mitbetreut“ und der kirchenrechtliche „Provisor“ hat Wohlwollen und Freiraum hereingebracht: „Tut.“ Ich …

Continue reading

Gott und der Teufel gehen spazieren

Es ist ja nicht so, dass mir der Lesestoff ausgeht. Aber dieser Tage ist mir das Buch von August Thalhamer wieder entgegengekommen. „Der Heilungsweg des Schamanen“ im Lichte westlicher Psychotherapie und christlicher Überlieferung. Bei Ennsthaler erschienen. Eine schöne Geschichte ist auf Seite 88 zur Wahrheit zu finden: „Gott und Teufel gehen spazieren. Da fällt dem …

Continue reading

Warum lernst du nicht

Drei Tage geht nun 2017 schon mit mir. Wir haben schon allerhand erlebt. Das wollen wir hier nicht ausbreiten. Die ersten Stunden, die wir miteinander gegangen sind, hatten mehr mit Virus zu tun und weniger mit Knallerei. Aber das war vorgestern. Alles durch. Jetzt gehen wir frohen Mutes. Dabei brauchen wir nicht hasten. Die Welt …

Continue reading

In den Zwischenräumen ist Platz für Neues

Der Bogen 2016 neigt sich zu Boden. 2017 deutet sich schon an. Der Zug heute am 28. Dezember nach Wien ist dünn besiedelt. Die Feiertage von Weihnachten sind vorüber. Das Wort Silvester lässt Hunde zusammenzucken. Menschen finden wir zwischen Besinnlichkeit und Knallerei. Zweiteres könnten wir leicht den Brotlosen als Brot servieren. Irgendwie sind Zwischenräume, Übergänge …

Continue reading

Papst Franziskus will nicht verehrt werden

Alle Welt gratuliert heute Papst Franziskus zu seinem 80. Geburtstag. Ich schließe mich an. Er ist ein begnadeter Mensch, der vielleicht für die Kirche zu spät in diese Aufgabe gewählt wurde. Aber es ist nie zu spät. Es ist immer jetzt und hier, um das zu tun, wozu jede und jeder von uns berufen, gerufen …

Continue reading

Radikale Veränderung aus dem Inneren

Es ist noch sehr früh. Erster Adventsonntag. Mangels Bus aus dem Bergdorf bin ich mit dem Auto nach Ungenach zum Männertag der KMB unterwegs. Es fährt sich einfach, weil noch ganz wenige Leute unterwegs sind. In Vöcklabruck komme ich am Bahnhof vorbei und sehe das große Stahlgebilde, das ich schon öfters vom Bahnhof kommend „auf …

Continue reading

Total offline für drei Wochen

„Das schaffst du nie“, meinte im Spätsommer ein befreundeter Pressefotograf in Kärnten. Wir sind uns bei PfinXten begegnet. „Wetten: Eine Flasche Rioja“, schlug er vor. Ich habe eingeschlagen. Und ich werde es machen. Seit 1997 bin ich defacto online. Mein Arbeitskollege und Freund Stefan Greifeneder hat mir damals die „aufkeimende digitale Welt“ zugänglich gemacht. Die …

Continue reading

Ratlos beim Wachstum

Die SN vom 5. September 2016 sind mir im Zug auf dem Weg nach Wien mit einer besonderen Schlagzeile ins Auge gestochen: „Einig beim Klima, aber ratlos beim Wachstum“. Es ist mittlerweile schon wieder fast ein Jahr her, dass wir als Klimapilger von Wien nach Salzburg Richtung Weltklimagipfel in Paris #COP21 unterwegs waren. Da war …

Continue reading