OFFLINE GEHEN 02 im Flachgau von 4. – 7. April 2019

„Die digitalen Köchlöffel gezielt weglegen“ – so lautet das Motto einer Weiterentwicklung des Wanderns ohne Anbindung an die große weite digitale Welt. Digitale Distanz ist nicht einfach und hilft doch, die Dinge des Lebens, des Arbeitens und der inneren Entwicklung in ein gutes, lebensförderliches „Verhältnis“ zu bringen. Nimm Abstand und es geht wieder. Das Gehen, die Bewegung in der Natur hilft dabei, diese Distanz zusammen mit anderen zu wagen. Magdalena Holztrattner und Hermann Signitzer laden ein, mit ihnen drei Tage lang OHNE jegliches digitales Gerät zu gehen. Einfach #offline_gehen_02

DO 4. April 2019 bis SO 7. April 2019

TeilnehmerInnen: max. 12 Personen
Es gehen ohne Ausnahme keinerlei digitale Geräte mit. Sie bleiben daheim bei den Liebsten.
Für Übernachtungen mit Frühstück kalkulieren Sie bitte € 185,00. Als Beitrag für Organisation und Gestaltung von #OFFLINE _GEHEN_02 bitten wir um eine Spende, Richtwert 65.-.

• Am Donnerstag, 4. April starten wir um 10.45 Uhr am Marktplatz in Mattsee (Salzburger Flachgau).
Individuelle Anreise mit dem Bus Linie 120 (ab Salzurg Hbf: 9.50 Uhr).
An drei Seen des Salzburger Seenlandes (Mattsee, Obertrumersee und Grabensee) vorbei gelangen wir ins benachbarte Innviertel und erreichen auf Wegen und Nebenstraßen das malerische Kirchdorf bei Mattighofen.
Tagesziel: Hildegard Naturhaus der Familie Hönegger. Dort erfahren wir bei Interesse mehr über die Hildegard Medizin, haben Einblicke in den Kräutergarten und übernachten dort.
Tagesstrecke: 11 km, Bus Salzburg-Mattsee € 5,80

• Am Freitag, 5. April starten wir von Kirchberg aus durch die von Wäldern durchzogene sanfte Hügellandschaft des südlichen Innviertels und stoßen bei Moosdorf auf den Pilgerweg VIA NOVA. Die großartige Moorlandschaft des Ibmer Moors ist Etappenziel dieser Tageswanderung. Im Moorhotel in Ibm klingt unser Tag aus.
Tagesstrecke ca. 20 km

• Am Samstag, 6. April wandern wir am Südrand des Weilharter Forstes entlang bis wir in St. Radegund ankommen. Dort wird uns die Geschichte und das Erbe von Franz und Franziska Jägerstätters beschäftigen.
Tagesziel: Entenwirt in Tarsdorf
Tagesstrecke: 17 -22 km

• Am Sonntag, 7. April gibt’s nach dem Frühstück einen gemeinsamen Abschluss.
Ein Shuttle bringt uns zur Lokalbahn nach Trimmelkam (Abfahrt um 9.47 Uhr, Ankunft in Salzburg 10.44 Uhr).

Unser gemeinsames #offline_gehen_02 wird von Magdalena Holztrattner und Hermann Signitzer begleitet. Das Gehen und die Natur selber sind die kräftigsten Lehrmeister. Gemeinsam verweilen, kurze Impulse und das gemeinsame Essen und Austauschen werden eine anregende Verbindung schaffen.
Wir laden Sie / Dich herzlich ein mit uns am VIA NOVA #OFFLINE zu gehen.

Magdalena Holztrattner und Hermann Signitzer
+43 699 1066 2109 / +43 676 8746 2064
tourismusreferat@seelsorge.kirchen.net

error
Folge per Email
Facebook
Twitter