Kirche hinein ins Outdoor und in die Bewegung

Ins Freie gehen

Die Bundesregierung beschränkt wieder. Die Kultusministerin lobt die Kirchen für die gute Zusammenarbeit bei den Umsetzungen der Beschränkungen. Angst bei den Verantwortlichen macht sich wieder breit, die Gesichter werden wieder verhüllt, die Gesänge minimiert. Die bisherigen Formen der Zusammenkünfte sind nicht mehr die Gefässe für Lebendigkeit.  Distanz, Hygiene und Verhüllung bei Entstellen ist plausibel und leicht praktikabel. Es braucht allerdings einen neuen, mutigen und kreativen Zugang für neue Formen der Begegnungen, des Feierns und der Zusammenkünfte im Freien,  dort vor allem in Bewegung.

Weiterlesen

Über die innere Kraft der Musik

Spiri#Walk

Salzburger Himmel

Wo kann der Mensch eine große Lebendigkeit bis hin zur Leidenschaft „entwickeln“, also auswickeln, ins Wachsen bringen? Es ist bei Musik in allen Facetten. Das beschreibe ich unter anderem in meinem Buch mit Beispielen, wie Musik – in diesen Fall ein bescheiden gesungenes Lied – belebt. Gerade das konsequente „Einsperren“ beispielsweise  der Musik mit der ganzen Kultur zusammen auf Bühnen und bei Konzerten wegen COVID trocknet nicht nur Lebensgrundlagen, sondern Seelen und Gemeinschaften aus.

Weiterlesen

#anders Reisen wird Gastfreundschaft ins Zentrum nehmen

Mülleder, Kaineder, Steiner (vlnr)Das Atelier im Bildungshaus Schloss Puchberg ist bereit. Die Sessel stehen in gutem Abstand. Die Terrassentüren sind weit geöffnet. COVID19 ist der Anlass für die „Zukunftsgespräche am Montag“. Reisen, Wirtschaft, Bildung und Alltag werden „durchleuchtet“ auf dem Hintergrund der Veränderungen, die das Virus gebracht hat und hinterlassen wird. Der Linzer Tourismusdirektor Georg Steiner und der Weltanschauen-Gründer Christoph Mülleder beleuchten aus ihrer Erfahrung und Expertise zusammen mit den 35 TeilnehmerInnen am Gespräch das „#anders Reisen“. Unter den zahlreichen BesucherInnen international erfahrene Reisefreaks und Reiseunternehmer.

Weiterlesen

Egoismus und Abschottung sind nicht der Weg in die Zukunft

das gemeinsame In der ZIB2 am 9. Sept 2020 hat Außenminister Schallenberg dem immer wieder nachfragenden Moderator Armin Wolf eines der zynischsten und menschenverachtendsten Interviews gegeben, die ich gehört habe. Menschen werden als Schreckgespenst gegen Menschen eingesetzt.

Ellipsen- und die Synapsen-Denken sind zukunftsträchtig

In meinem „Anpacken, nicht einpacken“-Buch heißt ein Kapitel „elliptisch denken“. Ich meine aber nicht nur das Denken, sondern genauso das „elliptisch handeln“. Dort schreibe ich auf Seite 219: „Wenn der liebe Gott mir nur zwei Worte zugestehen würde, um die Herausforderungen der heutigen Zeit im kirchlichen aber genauso im gesellschaftlichen Kontext zu beschreiben, dann wären das: Mut und Synapsen.“

Weiterlesen

Termintafel für Veranstaltungen, Aktivitäten und Ereignisse

HERZLICH WILLKOMMEN zu allen meinen öffentlich zugänglichen Veranstaltungen, Vorträgen, Aktivitäten und Ereignissen.

Buchpräsentation in Wien

Lesungen, Vorträge, Gespräche, Initiativen

(chronologisch aufgelistet)

Weiterlesen

Anpacken, nicht einpacken!

„Für Gemeinschaft, die begeistert“ steht als Untertitel auf dem Buchcover meines Buches „Anpacken, nicht einpacken!“, das seit 19.  August 2020 im Buchhandel erhätlich ist. Eine wunderbare und folgenschwere Begegnung bei der „Buch Wien“ 2019 hat mir die Energie gegeben, zu beginnen und auch zu vollenden. Mit dem  Herder-Verlag (Freiburg, München, Wien) habe ich einen Partner gefunden, mit dem ich gemeinsam selbst in der Coronazeit produktiv gearbeitet habe.  Man sagt: Ein Buch schreiben ist wie ein Kind zur Welt bringen. Die Geburtswehen haben eingesetzt, die Medien wurden im Voraus informiert und auf der Herder-Website wird das Buch angeboten inklusive zehn Seiten zum „Probelesen„.

Weiterlesen

Wie soziale Lebewesen lebendig werden

Dreiraummodell

Die künstlerische Umsetzung meines DREIRAUMMODELLs von Christian Kondler

Wir wissen heute über die lebendig machenden Dynamiken von Organisationen, Betrieben, Vereinen, Bewegungen, Initiativen, Communities und „soziale Lebewesen“. Meine Erfahrungen in den letzten Jahren bestätigen sie. Es geht dabei nicht um die „lauten und künstlich erzeugten Attitüden auf dem Werbemarkt“, sondern um die kraftvollen und nachhaltigen inneren Prozesse und Vorgänge, die tiefen Dynamiken des Geistes, der Seele und ihre Bedürfnisse. Lebendigkeit ist die Basiskraft für anziehende Kräfte. Wo Lebendigkeit, da möchte ich mit dabei sein.

Weiterlesen

Das Anpacken-Buch bestellen

Buch bestellenWer das Buch „Anpacken, nicht einpacken“ direkt beim Autor bestellen möchte, kann diese hier tun. Eine Widmung inklusive, wenn das gewünscht wird. Und solange der Vorrat reicht.

Bitte einfach ein Email schreiben an ferdinand@kaineder.at mit Angabe der Liefer- und der Rechnungsadresse (20,60 EUR plus Versand).  Das Buch kommt in den jeweiligen Postkasten.

Folge per Email