Kategorie: Gehen Pilgern

GEHEN und PILGERN. Die Erfahrung: Weite Wege sind heilsam.

bergGEHEN 2011 am Berliner Höhenweg im Zillertal in Tirol

Die Anreise in das Zillertal  ist an diesem Sonntag 24. Juli 2011 nicht einfach: Wider Erwarten Stau auf der Autobahn in Bayern. Das erinnert uns an die recht einfache Alternative, den Ausgangspunkt für diese Bergwoche in den Zillertaler Alpen mit dem öffentlichen Verkehrsmittel anzusteuern: Zug nach Jenbach und Schmalspurbahn nach Mayrhofen. Noch dazu: Das Wetter …

Weiterlesen

mariataferlGEHEN

Liebe GEHfreudigen! Schon lange bewegt mich der Gedanke, Maria Taferl zu Fuss von Kirchschlag aus als Pilgerziel anzupeilen. Dafür sind etwa 3 Tage notwendig – so meine  Einschätzung. Nun ist es soweit: Wer möchte, kann gerne mitkommen. Vier sind wir schon. Start: DI 2. August, 7.00 Uhr bei der St. Anna Kirche Rückkehr: DO 4. August …

Weiterlesen

Was von meinem Weg nach Assisi geblieben ist. Ein Film

Nach mehr als 1 1/2 Jahren hat eine Kamera von planetlife.tv nachgefragt, was von meinem Weg nach Assisi geblieben ist. Hier der Beitrag zum Nachschauen. Hier geht es zu meinem Blog auf pilgern.at  Recommend on Facebook Tweet about it Bookmark in Browser Tell a friend

Weitgehen ist heilsam. Nährende und zehrende Zeiten

„Weitgehen ist heilsam“ – ist meine zentrale Erfahrung nach meinem Gehen von Bregenz nach Rust im Jahre 2004 und von Kirchschlag nach Assisi im Jahre 2009. Wer 21 Tage Zeit hat, kann eine Geh-Kur machen. Meine Empfehlung. Hier ein Interview dazu in den OÖN Recommend on Facebook Tweet about it Bookmark in Browser Tell a friend

Jakobsweg als „Südosttangente der Esoteriker“

Fiffi Pissecker von den Hektikern ist in 38 Tagen den Jakobsweg von Pamplona  bis Santiago gegangen. Im Rosengarten hat er am 24. August 2010 sein Resumee unter dem Titel „Ich kenn sie! Wer sind sie?“ als Soloprogramm präsentiert. Seine Erlebnisse waren natürlich kabaretistisch aufbereitet, anhand von  Fotos als Markierung erzählt und mit akustischen Effekten unterlegt. Als einer, der selber …

Weiterlesen

Der Linzer Weg. Ausgesetzt und viel begangen

Nicht immer spielt das Wetter mit. Der Dachstein war das Ziel und gegangen sind wir den Linzer Weg. Dichter Nebel vor der Adamek-Hütte (2.196m) hat die Pläne durchkreuzt. Wir warten noch zwei Stunden und wollen der Sonne eine Chance geben. Hüttenkolleginnen haben schon am Vorabend unseren Optimismus gedämpft. Nein, sie kommt nicht – sicher nicht auf den …

Weiterlesen

Der Wiener Höhenweg. „Schartig“, schön und vielfältig.

Ein Höhenweg hat heuer nicht gereicht. Noch dazu kam immer wieder die Erinnerung auf, dass ich durch mein Assisi-Gehen im Vorjahr das bergGEHEN der Kirchschlager versäumt habe. Während ich im Kanaltal Richtung Süden unterwegs war, war die Gruppe am Wiener Höhenweg von Iselsberg hinauf Richtung Großglockner unterwegs. Und alle wargen begeistert – nicht nur vom …

Weiterlesen

Der Karnische Höhenweg vom Nassfeld nach Silian. Wunderbar. Berührend

„Dieser Höhenweg gehört zu den schönsten, die ich gegangen bin“, erklärte mir schon vor drei Jahren ein Bekannter. Und er hat ganz und gar recht. In der 3. Juliwoche 2010 bin ich ihn mit 10 Frauen und Männer von 20 bis 65 Jahren gegangen. Die Erwartungen wurden übertroffen. Dabei bin ich selber schon mehrere Höhenwege …

Weiterlesen

Folge per Email