Kategorie: Werte Rituale

Das Leben ist zu geordnet. Die Flucht aus der Excell-Zelle muss gelingen. Wo landen wir dann? Out of the Box. Lebensfacetten außerhalb des Mainstreams.

Es gibt sie, die „Handyfinder“ und „Briefmarkenverlängerer“

Die Welt ist besser als ihr veröffentlichter Ruf. Hier ist die Rede von Menschen, die den Ruf verbessern. Der Nebeneffekt: Ich wurde absolut positiv überrascht. Mein Missgeschick wurde von anderen aufgehoben und nicht links liegen gelassen. Handy hinterlegt Schön langsam gehen meine Gedanken nach Wien. Vorfreude, Energie und gute Wünsche helfen den Gedanken beim Gehen. …

Weiterlesen

Ich hoffe, es stimmt: 96 Prozent der Kinder finden es schön, auf der Welt zu sein

Iconkids & youth in Berlin hatte für eine Studie im Jahre 2011 insgesamt 714 Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren befragt. Das ist nicht viel, aber selbst wenn die Zahlen 10% abweichen, geben sie klar Auskufnt. Ein Freund hat mich auf diese Studie aufmerksam gemacht.  Ein paar signifikante Ergebnisse geben zu denken und zu hoffen: …

Weiterlesen

Die Orden sind ein großer Schatz im Volk

Mit einem gesunden Selbstbewusstsein spricht Rosemarie Falkner, die Vorsitzende der Regionalkonferenz der Frauenorden in Oberösterreich aus, was vielen Menschen in Oberösterreich vielleicht gar nicht so bewusst ist. „Wir sind ein großer Schatz im Volk!“. Gemeint sind die 1340 Frauen (990) und Männer (350) in den 63 Frauen- (28) und Männerorden (35) in Oberösterreich. Ab Juni …

Weiterlesen

Seneca hat immer etwas Wichtiges beizutragen

Das Wichtige zuerst. Aber was zuerst? Ich empfinde es spannend, auf Twitter Menschen und Meinungen zu folgen. Auf Facebook tratscht es sich zu verschiedenen Themen ganz gut. Und die Tageszeitung ist ehrlich gesagt bald ausgelesen. Die Oscars sind vergeben und mein Leben ist unverändert. An die wackeligen Trackshittaz mag ich gar nicht denken. Peinlich, womit Österreich …

Weiterlesen

Ein Urlaub bei den Griechinnen und Griechen muss heuer sein

Es ist noch Zeit, aber der Sommer ist schneller da als vermutet. Ich genieße diesen Winter, der viel Schnee und „eindeutig“ ist. Und doch schielen meine Augen schon auf einen „Zugang zum Meer“ im Sommer. Da tauchen Bilder von der Südseite Kretas auf, von wo wir mehrmals das Meerwasser erreicht haben. Wunderbare Menschen und immer …

Weiterlesen

Taste the Waste auf den Kinostufen

Das Foyer des Moviemento ist übervoll. Kurzfristig haben wir uns entschieden, den Film „Taste the Waste“ anzuschauen. Die Karten sind aus. Restplätze auf den Stufen stehen noch zur Verfügung. Wir nehmen sie. Wir nehmen Platz und der Film über die systematische Lebensmittelvernichtung startet gerade. Zwei junge Männer suchen in Wien aus den Abfallcontainern eines großen …

Weiterlesen

Ver­brau­cher sind erschöpft vom ewi­gen Mas­sen­kon­sum

„Wir füh­len uns leer durch sinn­lo­sen Kon­sum­zwang. Wir sind frus­triert, weil wir dank sin­ken­der Real­löhne »down­s­hif­ten« müs­sen. Wir haben genug davon, uns täg­lich im Job abzu­stram­peln und zu ernied­ri­gen, um uns anschlie­ßend mit Kon­sum­gü­tern zu beloh­nen, die wir ers­tens nicht brau­chen und die zwei­tens nie so gut sind, wie uns die Wer­bung das ver­spro­chen hat… …

Weiterlesen

STUPA – ja oder nein?

Da gibt es in Gmünd (Waldviertel) einen „soligen Felsen“, um den im Jahre 2005 eine wunderbare „Bade- und Saunalandschaft“ errichtet wurde. Die Neugierde trieb mich in diese herbe Gegend des Waldviertels. Ausspannen und die Weite der Gegend stand am Programm. Das Wetter winterlich und das Gehen in diesen Weiten macht Geist und Gedanken frei. Empfehlenswert. …

Weiterlesen