Kategorie: Local Detective

Entdeckt, erlebt, gesehen. Ermutigungen zu mehr gemeinsamen Leben im Sinne der Commons.

Der 4.087ste Aufguss, Applaus und unendlich leben

Draußen Schnee – in der Blockhütte der Therme wurde eingeheizt. Mehr als 50 Personen warten auf den Saunameister. Mit „Alle gut drauf?“ betritt er die gut gewärmte Hütte. Stille. Kein Scherz. „Wird schon gut gehen, der 4.087ste Aufguss“, sagt er in die nackte Runde, die im Dunkeln sitzt. Heiße Diskussionen Ich erinnere mich an die …

Weiterlesen

Linzer Bürgermeister im Gespräch mit Linzer SeelsorgerInnen: Es wird nicht gekürzt

„Wir denken nicht daran, Subventionen zu kürzen“, war eine der ermutigenden Aussagen des Linzer Bürgermeisters Dr. Franz Dobusch beim Treffen mit dem Linzer SeelsorgerInnen aus den Pfarren und Seelsorgeeinrichtungen. Ausgangspunkt für diese Antwort war die Frage nach den Zuwendungen zu den kirchlichen Jugendzentren im Stadtgebiet. Dobusch verwies darauf, dass die Stadt 38,2 % des Budgets für den …

Weiterlesen

„…mit großer Freude und Genugtuung.“ Familien retten den Staat

Dieser Brief ist mir heute im Ohr bzw. im Halse stecken geblieben. Wer den Schreiber Helmut Außerwöger kennt, der oder die weiß, dass er ein „gstandener Mann“ ist, mit viel Liebe, Zeit und Empathie seine Familie lebt. Werden wirklich die Familien den Staat retten – vor allem wieder einmal für die anderen, die ohne Verantwortung …

Weiterlesen

Thema Zivilcourage: Migration ist Teil der Evolution

Prof. Markus Hengstschläger hat bei der Tagung  „Zivilcourage“ der Katholsichen Aktion im Parlament in Wien klargestellt: „Migration ist überlebensnotwendig und Teil der Evolution. Das Grundprinzip der Individualität und Flexibilität ist das einzige Konzept, um in veränderten Umwelten überleben zu können.“ Man kann nicht festlegen, welche Faktoren in der biologischen Weitergabe das Überleben sichern, aber Verschiedenheit …

Weiterlesen

Das würde viel Arbeit sparen, auch viele Tränen und viel Kritik

Der Bundespräsident hat am 26. Oktober 2010 gesprochen. Ein bestimmter „Wunschton“ lag hinter oder unter sein Rede: „Das würde viel Arbeit sparen, auch viele Tränen und viel Kritik.“ Es ging um das Bleiberecht für gut integrierte Familein. Darf der Bundespräsident nur bitten? Österreich ist ein Rechtsstaat. Das ist gut so. Es gibt parlamentarische Abläufe. Das ist …

Weiterlesen

Eine berührende Ansprache bei der Amtseinführung des Pfarradministrators Martin Schrems in Linz Auwiesen

Die Kirche ist ganz voll. Alle Altersschichten sind vertreten. Priester, PastoralassistentInnen und MinistrantInnen in liturgischen Gewändern. Der Pfarrgemeinderat in der vordersten Reihe und während des Hochgebetes um den Altar versammelt. Eine herzliche und offene Atmosphäre. Alles wartet auf den neuen Pfarradministrator Martin Schrems. Ich spüre, er fühlt sich mit der ganzen Gemeinde und den Kolleginnen …

Weiterlesen

Das Evangelium „freischaufeln“ – vor allem in der Kirche

Zwei ganz interessante Meldungen sind  mir  in den letzten Stunden zugefallen. Die erste: “ Auch wenn kirchliche Interpreten noch so oft den Zusammenhang von Säkularisierung und Moralverfall beschwören mögen – empirisch gibt es dafür keinen Beleg,“  betonte der Religionssoziologe und Leiter des Erfurter Max-Weber-Kollegs für kultur- und sozialwissenschaftliche Studien  Prof. Hans Joas bei einer Tagung …

Weiterlesen

Generaldechant Wild: Den Blick auf die Anliegen der Menschen vor Ort wenden

In der KirchenZeitung ( http://bit.ly/a3QaRh )  hat Franz Wild als neu gewählter Generaldechant im Interview mit Matthäus Fellinger ein paar anstehende Herausforderungen der Diözese Linz angesprochen. Im ganzen Interview ist das Bemühen spürbar, die Pole immer wieder in Verbindung zu bringen und den Blick der heute Verantwortlichen nach unten zu lenken: „Die Gefahr ist groß, dass der Blick …

Weiterlesen