Category: Social Media

Der Mensch kann sich neu "verknüpfen". User bestimmen den Inhalt. Die Medien formatieren den Menschen neu. Chancen und Risiken.

Empfindsam zu werden für das, was wirklich ist

„Mehr oder weniger“ steht unter dem Menschen in den Kirchenzeitungen. Ein Waage ist aus der Balance. Unsere Zeit stellt die ganz massive Frage: mehr oder weniger. viel mehr oder wesentlich weniger. Das heutige Interview mit Sr. Silke Mallmann aus dem Kloster Wernberg in Kärnten soll viel Zeit bekommen, damit es in Ruhe und mit Wahrnehmung …

Continue reading

Vom Leben und Klischee der Ordensfrauen

Es war die Präsidentin der Frauenorden in Österreich Sr. Beatrix Mayrhofer, die mir in einem morgendlichen Email ihre Beobachtung mitgeteilt hat. Dazu später. Gestern haben beim Medienempfang nicht nur sie und der Vorsitzenden Abtpräses Christian Haidinger das Wort ergriffen. Auch junge Ordensfrauen kamen zu Wort. Transformationen am Weg Die anwesenden JournalistInnen waren sehr aufmerksam. Das …

Continue reading

Wer schützt Kinder vor der Gesichtserkennung

Solche Nachmittage kann ich wirklich genießen. Thema: „Social Media und ICH / und WIR“. 17-Jährige in der Runde. Es geht um die Balance von haptischem und digitalem Leben. Die Geschichte von meinem zehn Meter langen Kabel vom Schreibtisch bis zur nächsten Telefonsteckdose im Bischofshof in den 90-er Jahren klingt für die Jungen fast unglaublich. Sie …

Continue reading

Profil zeigen im öffentlichen Raum

Bei der Jahrestagung der Katholischen Privatschulen in Oberösterreich (Ordensschulen und Diözesanschulen) habe ich den Vortrag „Profil zeigen im öffentlichen Raum“ vor DirektorInnen, SchulerhalterInnen und Lehrenden und ElternvertreterInnen gehalten. Diese Power Point (PPT) habe ich als „Faden“ durch die Ausführungen, Erzählungen und Aktionen verwendet. Meine Kernanliegen ganz kurz zusammengefasst Profil ist Sache aller handelnden Personen. Die Körpersprache …

Continue reading

Nach der Komplet ist offline

Der Rubrik „wachgerüttelt“ in den neuen ON liegt immer eine Erfahrung, Beobachtung oder Spannung zugrunde. Da ich selber ein recht „intensiver“ Social Media Nutzer geworden bin, stellen sich dazu natürlich auch grundlegende Fragen. Gerade im Umfeld der Ordensgemeinschaften sind diese grundsätzlicherer Art. Es kommt nicht nur einmal vor, dass ich selber bis gegen Mitternacht „online“ …

Continue reading

Was habe ich versäumt? Nix

Heute ist eine FB-Freundin aus dem Urlaub zurückgekehrt. So hat sie gepostet: „Auch der schönste Urlaub hat einmal ein Ende: Goodbye Sizilien – Hello Vienna! War zwei Wochen lang Facebook-, Handy- und Mailabstinent, war traumhaft! Frage an Euch: Was habe ich verpasst?“ Nix 49 Gefällt mir hat dieses Posting von Daniela Zeller. Da kann der …

Continue reading

Bloggen für die Überwacher

Im Laufe der Jahre wurde ich mehrmals gewarnt, dass wir überall überwacht werden. Ja. Die Emails werden mitgelesen. Das sehe ich. Umsonst erscheinen nicht gerade dann, wenn ich zum bergGEHEN einlade, die Werbungen für Bergsportartikel. Ja, das weiß ich seit Jahren. Schon Niavarani lässt uns in seinem Programm vor Jahren wissen, „dass Facebook Stasi auf …

Continue reading

Medien sind wie Berge

Immer wieder fasziniert mich die Natur als Lehrmeisterin für viele Facetten des Lebens und Arbeitens. Dabei ist die Idee entstanden, die Berge als Paradigma und Erlebnisraum zu nutzen, um die Erfahrungen in der Medienarbeit in den verschiedensten Bereichen zu inspirieren. Ich lade Menschen ein, über die Berge mitzugehen und bei Gehen auf den Pfaden und …

Continue reading