Schlagwort: Weltanschauen

2021 wird ein gehendes Jahr

Überblick

Weltanschauen ist für mich eine tiefe und nachhaltige Lebenshaltung geworden. Im Gehen. Staunen und Dankbarkeit sind immer die Folge und der tiefe Respekt vor unserer gesamten Mitwelt im Sinne eines sozial-ökologisch-spirituellen Welt- und Menschenverständnisses.  #LaudatoSi hat 2015 einen wesentlichen Pflock eingeschlagen.  Ich werde mich 2021 mit Weltanschauen immer wieder auf den Weg machen, um Menschen, …

Weiterlesen

#anders Reisen wird Gastfreundschaft ins Zentrum nehmen

Indoor

Das Atelier im Bildungshaus Schloss Puchberg ist bereit. Die Sessel stehen in gutem Abstand. Die Terrassentüren sind weit geöffnet. COVID19 ist der Anlass für die „Zukunftsgespräche am Montag“. Reisen, Wirtschaft, Bildung und Alltag werden „durchleuchtet“ auf dem Hintergrund der Veränderungen, die das Virus gebracht hat und hinterlassen wird. Der Linzer Tourismusdirektor Georg Steiner und der …

Weiterlesen

Termintafel für Veranstaltungen, Aktivitäten und Ereignisse

Übersichten gewinnen

HERZLICH WILLKOMMEN zu öffentlich zugänglichen Veranstaltungen, Vorträgen, Aktivitäten und Ereignissen. Lesungen, Vorträge, Gespräche, Initiativen (chronologisch aufgelistet) Bookmark in Browser Tell a friend

Weiterlesen

Krisen begehen

Krise und Corona, Leben und Scheitern, Engstellen und Weitgehen. Wie können Krisen, Scheitern und Engstellen des Lebens im Gehen gelöst werden? Aus Wien hat mich der Anruf erreicht, ich möge doch im Rahmen der KBW-Serie „Lebensfreude aus dem Wohnzimmer“ über meine Erfahrungen der „gehenden Krisenbewältigung“ ein kurzes Video-Statement aufnehmen. Gesagt und nicht im Wohnzimmer getan. …

Weiterlesen

Lebenslauf Ferdinand Kaineder

Das DREIRAUMMODELL von Christian Kondler

Mag. Ferdinand KAINEDER Geboren 1957 in Kirchschlag bei Linz als zweiter von vier Söhnen am Bauernhof des Landwirteehepaares (und Bürgermeisters) Josef und Rosa Kaineder. Besuch der Volksschule Kirchschlag; ein Jahr Hauptschule bei den Florianer Sängerknaben; direkter Wechsel in zweite Klasse des Gymnasiums Kollegium Petrinum in Linz und nach 7 Jahren Matura im Juni 1975. Verheiratet …

Weiterlesen

Weltanschauen und pilgern am Assisiweg

Jetzt ist es soweit. Alles ist abgeklärt. Assisi, wir kommen. Schon über längere Zeit wurde ich immer wieder „gedrängt“, doch den Assisiweg (Franzsikusweg) mit einer Gruppe von Weltanschauen zu gehen. Jetzt freue ich mich schon darauf, dass es von 27. Sept bis 7. Okt 2018 soweit ist. Das Franziskusfest am 4. Okt Für mich selber …

Weiterlesen

Aufbruch bewegt und Loslassen befreit

Morgen geht es los. Nein: Wir gehen los. Nochmals nein: Zuerst fahren wir mit dem Zug nach Budapest, dann mit dem Nachtzug nach Rumänien. Wir bleiben gut ökologisch am Boden, nehmen uns die Zeit, die unserer Seele zusteht. Von Targu Mures brechen wir zu Fuß  am Marienweg Richtung Osten auf. Eine Reise bewegt schon vor …

Weiterlesen

Das ist nicht weit

Gestern hat mich in Linz vor der Uraufführung der Passion von Peter Androsch auf der Straße ein Mann angesprochen, „wo es im Sommer wieder hin-geht.“ Er sieht mich immer gehend, pilgernd, unterwegs – hat er gemeint. Gut, ich habe es verraten, was ohnehin bei Weltanschauen oder in Welt der Frau unter dem Titel „Einfach Pilgern …

Weiterlesen