Kategorie: Out of the Box

Der Rand ist die Mitte. Das Femde bereichert. Das ist nicht zuzuordnen.

Cornwall und 220 km auf dem Coast Path

„Das Wasser nimmt sich Land und das Land gibt dem Wasser“. Das war ein immer wiederkehrender Gedanke in den 12 Tagen am Küstensaum in Cornwall (Südwestengland) am Coast Path. Das Wetter war uns gnädig und hat fast ausschließlich eine wunderschöne Mischung aus Sonne und Wolken über dem Atlantik in diesen Tagen für uns zusammengebraut. Einmal …

Weiterlesen

Medien sind wie Berge

Immer wieder fasziniert mich die Natur als Lehrmeisterin für viele Facetten des Lebens und Arbeitens. Dabei ist die Idee entstanden, die Berge als Paradigma und Erlebnisraum zu nutzen, um die Erfahrungen in der Medienarbeit in den verschiedensten Bereichen zu inspirieren. Ich lade Menschen ein, über die Berge mitzugehen und bei Gehen auf den Pfaden und …

Weiterlesen

Wenn du ein totes Pferd reitest, steig ab

Leider lässt sich die Quelle nicht finden und doch ist dieser Befund aktueller denn je. Loslassen ist nicht die einfachste Sache der Welt. Eine Weisheit der Dakota-Indianer heißt: „Wenn Du entdeckst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab!” Das hört sich doch recht einfach an. Von einem gewohnten (toten) Pferd abzusteigen wird oft im beruflichen …

Weiterlesen

Palast und Grab sind leer

Der Papstpalast im Vatikan ist leer. Dabei gäbe es gerade jetzt zwei Päpste. Papst Franziskus zieht es vor, „in community“ mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu leben, zu arbeiten, zu beten, zu begegnen und zu feiern. Die täglichen Kurzpredigten bei den Gottesdiensten sind frei gehalten und sind immer bildreich formuliert. So wie auch das Fernsehen …

Weiterlesen

Sie gehören nicht mehr dazu

„DIE ZEIT“ flattert heute mit der Post ins Haus. Natürlich denke ich immer spontan, wenn doch die Zeit in dem Ausmaß, was das Format der Zeitung ist, anwachsen könnte. Es lohnt sich aber immer, die Zeit für DIE ZEIT zu dehnen und zu nehmen. Natürlich wären da auch süddeutsche Zeitungsgegenden bis hin nach Zürich zu …

Weiterlesen

Der Beamer sieht alles

Keine Besprechung, in der nicht ein Beamer mitmischt. Brauchen wir den Beamer? oder ist ein Beamer vorhanden? sind Fragen, die heute eigentlich keine Fragen mehr sein sollten. Dank PPT werden Inhalte, Vorhaben und Fakten „in Form gebracht“. Kaum vorstellbar, dass eine Beratung ohne Beamer auskommt. Alles fein dargestellt. Alle Slides flutschen dahin. Die GesprächsteilnehmerInnen verlieren …

Weiterlesen

Papst lehrt gute Erziehung

Der Papst ruft an. Das ist eine Kathpress-Meldung, die mich irgendwie anspringt. Aber lesen sie selber: „Papst Franziskus greift wieder selbst zum Hörer: Cesar Alejandro Pulchinotta, Pfarrer im italienischen Dorf Montorio Romano nahe Rom, traute seinen Ohren nicht, als sich am Ende der Leitung jemand mit den Worten „Ich bin Papst Franziskus“ meldete. Wie der aus …

Weiterlesen

Genau hinschauen ist der halbe Weg

Dieser Tage hat ein Freund auf Facebook bei einem meiner Postings dazu geschrieben: „Sehen, urteilen, handeln“. Mir kam in den Sinn, dass ich im Cardijn-Haus gehört habe: „Und feiern“. Immer wieder geht es aber zuerst um die ungeschminkte Wahrnehmung. Es ist kein Hinschauen mit der Fernsehkamera oder der Fotolinse, sondern ein Hinschauen mit offenen Augen, …

Weiterlesen