Category: Out of the Box

Der Rand ist die Mitte. Das Femde bereichert. Das ist nicht zuzuordnen.

Halloween ist Fasching, nicht süß oder sauer

„Happy  Halloween“ tönt es von vielen strahlenden Mündern. So auch bei uns auf der Veranda. Ich spüre keine Lust mich zu verkleiden, dafür die anderen umso mehr. Selbst der Hund eines Rollstuhlfahrers trägt heute ein besonderes Halsband und ist „happy“. Schon der dritte Tag, an dem New Orleans „außer Rand und Band“ ist. Vergnügt und …

Continue reading

In Zukunft nur mehr mindestens einen Meter breite Türen

Bei der Feier zu „20 Jahre Mobile Dienste der Caritas im Bezirk Vöcklabruck“ gestern in Haag am Hausruck hat sich für mich nach meiner Moderationsarbeit ein ganz interessantes Gespräch angehängt. Sowohl Josefine Mair als Geschäftsführerin der 1200 MitarbeiterInnen zählenden Caritas Pflege als auch Franz Kehrer vom 400 MitarbeiterInnen zählenden Bereich Mobile Dienste der Caritas OÖ  als auch …

Continue reading

Eine Woche JETZT

Ein Blick aus dem Bürofenster am Freitagnachmittag zeigt mir: Die Donau ist übervoll. Das bin ich auch, wenn ich auf die erste „wirkliche Arbeitswoche“ zurückblicke. Der Telekom-Mitarbeiter hat neben meinem Blick hinaus auf die wild dahinfließende  Donau das „Festnetzkupfer“ auf die Büronummer geklemmt. Testanruf: Es funktioniert. Das hat es in dieser Woche fast immer. Bei einer …

Continue reading

Verantwortung für das Licht: Automatik oder Schalter?

Ich betrete den Raum. Womöglich ein WC. Licht geht an. Alles erhellt. Nach den geschäftlichen Verrichtungen verlasse ich die Räumlichkeiten, ohne weiter nachzudenken. Es bleibt hell. Ein Bewegungsmelder hat mir die Verantwortung abgenommen – vorher und nachher. Er schlatet aus. Ich könnte gar nichts machen. Ein anderer Raum Ich betrete in einem anderen Raum. Wieder …

Continue reading

Die Weite der Zukunft reizt mich. Zukunftsarbeit für OÖ

„Diese neuartige Denkwerkstatt macht es sich zum Ziel, aktuelle ökonomische, gesellschafts- und sozialpolitische Herausforderungen auf nationaler und internationaler Ebene zu identifizieren, um konkrete Lösungsvorschläge für unsere Zukunft zu entwickeln.“ – diese Herausforderung wurde an mich herangetragen und dafür möchte ich in Zukunft meine Energien, Zeit und Ideen investieren. Schon immer haben mich Zukunftsfragen gereizt. Die Möglichkeit, sie …

Continue reading

„…mit großer Freude und Genugtuung.“ Familien retten den Staat

Dieser Brief ist mir heute im Ohr bzw. im Halse stecken geblieben. Wer den Schreiber Helmut Außerwöger kennt, der oder die weiß, dass er ein „gstandener Mann“ ist, mit viel Liebe, Zeit und Empathie seine Familie lebt. Werden wirklich die Familien den Staat retten – vor allem wieder einmal für die anderen, die ohne Verantwortung …

Continue reading

Thema Zivilcourage: Migration ist Teil der Evolution

Prof. Markus Hengstschläger hat bei der Tagung  „Zivilcourage“ der Katholsichen Aktion im Parlament in Wien klargestellt: „Migration ist überlebensnotwendig und Teil der Evolution. Das Grundprinzip der Individualität und Flexibilität ist das einzige Konzept, um in veränderten Umwelten überleben zu können.“ Man kann nicht festlegen, welche Faktoren in der biologischen Weitergabe das Überleben sichern, aber Verschiedenheit …

Continue reading

Der Linzer Weg. Ausgesetzt und viel begangen

Nicht immer spielt das Wetter mit. Der Dachstein war das Ziel und gegangen sind wir den Linzer Weg. Dichter Nebel vor der Adamek-Hütte (2.196m) hat die Pläne durchkreuzt. Wir warten noch zwei Stunden und wollen der Sonne eine Chance geben. Hüttenkolleginnen haben schon am Vorabend unseren Optimismus gedämpft. Nein, sie kommt nicht – sicher nicht auf den …

Continue reading